PayPal im Spielautomaten Casino nutzen

Schneller, besser, anspruchsvoller – die Erwartungshaltung, die Spieler gegenüber Online Casinos aufgebaut haben, sprengt jede Vorstellungskraft. Es genügt nicht mehr, das beste Portfolio oder ein schickes Design anzubieten: Nutzer möchten darauf vertrauen, hohe Chancen zu besitzen und in wenigen Sekunden loslegen zu können. PayPal genießt als Einzahlungsmethode einen ausgezeichneten Ruf und gilt für viele Neulinge weiterhin als KO-Kriterium. Obwohl Online Casinos, die den Bezahldienst nicht integriert haben, keineswegs unseriös sind, besitzt die Option dank seiner einfachen Handhabung und der erweiterten Sicherheit zahlreiche Vorteile, auf die so mancher Nutzer nicht verzichten möchte.

PayPal – Sicherheit und Seriosität

Auch wenn sich Online Casinos längst von ihrem schlechten Ruf befreit haben, bestehen weiterhin Sorgen um unseriöse Geschäftsgebaren. Allein aus diesem Grund ist die Tatsache, auf einen Drittanbieter vertrauen zu können, ein ausgezeichneter Beweis dafür, die Wünsche der Kunden im Blick zu haben. Da ohnehin viele Nutzer mit einem PayPal Konto ausgestattet sind, wenn sie Online Käufe erledigen, ist der Sprung ins virtuelle Casino in wenigen Schritten umgesetzt. Sofern eine Plattform eine Zusammenarbeit mit PayPal besitzt, genügt die bloße Angabe der E-Mail-Adresse, um die Transaktion binnen weniger Sekunden abzuschließen. Im Gegensatz zur Kreditkarte oder einer Banküberweisung bleiben personenbezogene Daten komplett außen vor.

Empfehlungen für Casinos mit PayPal

Casino
Casino Bonus
Jackpots
mehr
Info
Bet365 Casino
100€ (+100%)
EuroGrand
300€ (+300%)
PlayMillion Casino
5x 600€ (+150%)
Stargames Casino
100€ (+100%)

Wie funktioniert PayPal?

Sollte noch kein Konto bestehen, kann es bei PayPal umgehend registriert werden. Der Nutzer entscheidet selbst, ob er das Konto mit einer Überweisung auffüllen möchte oder eine direkte Verbindung zur Hausbank herstellt. Bei letztgenannter Methode fungiert PayPal als Bezahldienst wie eine Lastschrift – der Dienst selbst kümmert sich um die Transaktion, woraufhin Spieler sofort starten und sich von den unterschiedlichen Portfolios fesseln lassen können. PayPal wurde einst als Bezahldienst von eBay vorgestellt und besaß mit seinem eigenen Kundenschutz die Aufgabe, einen Mittelpunkt zwischen Käufern und Verkäufern darzustellen. Hielt sich ein Verkäufer nicht an die abgemachten Konditionen, war es Käufern möglich, ihr Geld zurückerstattet zu bekommen. Zum größeren Komfort können Auszahlungen ebenfalls direkt auf das PayPal Konto erfolgen.

Warum greift nicht jedes Casino auf PayPal zurück?

PayPal zählt zu den beliebtesten Online Dienstleistungen, steht aber nur in ausgewählten Online Casinos zur Verfügung. Das Unternehmen lehnt es grundsätzlich ab, mit jedem Glücksspielportal in Verbindung gebracht zu werden – in den Vereinigten Staaten genießen Gambling Plattformen weiterhin einen relativ schlechten Ruf, wodurch die Zusammenarbeit mit Online Casinos ausgeschlossen wurde. Der Ausnahmefall greift bei Portalen, die neben dem Casino Angebot einen eigenen Wettdienst etabliert haben, was beispielsweise die Kooperation mit Bet365 oder Betway erklärt. Durch die hohen Anforderungen haben Casinos mit PayPal Option einen eigenen Qualitätsstandard entwickelt, auf den sich restlos jeder Spieler verlassen kann.